top of page

Positive Psychologie - Für mehr Lebensfreude

Was macht glücklich?

Diese Frage hast Du Dir bestimmt schon öfter gestellt, oder?

Wusstest Du, dass es dafür ein eigenes Forschungsgebiet in der wissenschaftlichen Psychologie gibt?

Die Positive Psychologie, also „die Wissenschaft des gelingenden Lebens“,

erforscht in Theorie und Praxis alles, was zu mehr Wohlbefinden und einem glücklichen Leben beiträgt. Ganz empirisch…

Im Vergleich zur klinischen Psychologie, wo es um die Frage geht was einen Menschen krank macht, legt die Positive Psychologie den Fokus auf das, was im Leben gut läuft und was uns wachsen lässt.

Think positiv? Der Blick durch die rosarote Brille?

Du denkst jetzt, ach sie meint: „Jetzt sei doch mal positiv! Alles ist gut.“ So nach dem Motto, setzt einfach die rosarote Brille auf und denk Dir Deine Probleme „schön“.“ NEIN, das ist es nicht!

Fokus auf das was im Leben gut läuft

Das Leben bringt Herausforderungen mit sich, keine Frage. Und mal surfen wir oben auf der Welle und manchmal nudelt es uns so richtig schön hinein… In der Positiven Psychologie geht es nicht darum negative Gefühle oder Tiefs einfach wegzuschieben, es geht vielmehr darum die Dinge, die uns erfüllen und wachsen lassen, zu verstärken. Das lässt uns nicht nur aufblühen, sondern wappnet uns auch für schwierige Zeiten.



Lebensfreude

Was macht Menschen glücklich?

Das PERMA Model von Martin Seligman, einem der Begründer der Positiven Psychologie, zeigt übersichtlich welche Dinge wir aktiv unterstützen können, um mehr Wohlbefinden zu erleben und aufzublühen.


Die fünf Säulen auf dem Weg zum Wohlbefinden liegen auf dem Fundament der eigenen Stärken, die es zu erkennen und zu nutzen gilt.


PERMA Modell - Theorie des Wohlbefindens - Martin Seligman

Jetzt endlich zur spannenden Frage: Wie kannst Du Dein Wohlbefinden steigern?

Indem Du:

  • Mehr positive Gefühle erlebst, zum Beispiel Dankbarkeit und Zuversicht

  • Dir Aufgaben suchst, in denen Du aufgehst, für die Du brennst, wo Du mit ganzem Herzen dabei bist

  • Gute persönliche Beziehungen findest, hältst und lebst, denn ein unterstützendes Umfeld steigert Deine Energie

  • Mehr Sinn in Deinem Tun, im Arbeitskontext, in Beziehungen… erlebst und auch weißt wozu Du etwas tust

  • Dir Ziele steckst und sie auch erreichst, Dich als wirksam erlebst und den Fokus auf Deine Entwicklung legst

Ganz einfach, oder? 😊 Los geht’s…

Nutze Dein Potenzial

Die Wissenschaft des gelingenden Lebens und Arbeitens verfolgt das Ziel, alle Menschen, mit und ohne psychische Erkrankungen, durch wissenschaftlich belegte Theorien und Interventionen, zu unterstützen in ihre volle psychische Leistungsfähigkeit zu kommen.

Mit Leistung ist hier aber nicht "höher, schneller weiter" gemeint, sondern dass Du Dein eigenes Potenzial ganzheitlich und sinnstiftenden nutzt.

Sorge vor – stärke Dich proaktiv

Ein weiterer Schwerpunkt der Positiven Psychologie liegt in der Präventionsarbeit, also proaktiv selbstverstärkende Mechanismen zu aktivieren, um die innere Ressource Resilienz durch eine positive Lebenseinstellung zu steigern und die Energie der „Aufwärtsspirale“ zu nutzen und aufzublühen.

Aufblühen – Flourishing – das Herz der Positiven Psychologie

„Aufblühen“ beschreibt den Prozess Deines persönlichen Wachstums. Es geht darum eine gelingende psychische Entwicklung zu erleben und zu gestalten, also „der zu werden, der Du bist“.

Was fasziniert mich an der Positive Psychologie?

Die Übungen machen Spaß und bei regelmäßiger Anwendung verbessern sie das Wohlbefinden wirklich. Ich habe das über mehrere Wochen selbst ausprobiert.

Sie ist alltagstauglich und für jeden einfach umsetzbar:

Die Interventionen sind unkompliziert in unser Leben integrierbar und leicht für jeden umzusetzen. Sie sind eine tolle Methode, um wieder mehr in die eigene Kraft zu kommen und das Wohlbefinden zu fördern.

Wenn Du die Übungen regelmäßig anwendest, spürst Du selbst die positive Veränderung:

Gerade jetzt, wo viele Menschen unter den Folgen der Corona Pandemie leiden und wir in einer unsicheren und schnelllebigen Zeit leben, kann die Positive Psychologie zur Erhaltung und Förderung der Psychischen Gesundheit beitragen.

Coaching und Positive Psychologie - ein ideales Team

Mein Coaching ist nicht nur lösungsorientiert, sondern trägt auch zu mehr Bewusstheit für Dein Denken, Fühlen und Handeln bei und unterstützt Dich in Deiner persönlichen Entwicklung.

Die Positive Psychologie befasst sich mit dem, was Dich stärkt und wachsen lässt. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse bieten eine fundierte Grundlage fürs Coaching. Als Certified Professional of Positive Psychology kann ich alles prima verbinden.

Willst auch Du Deine Lebensfreude aktiv steigern?

Erfahren was Mini-Urlaube sind? Den Fokus auf positive Gefühle legen? Mehr Freundlichkeit und positive Beziehungen in Dein Leben einladen?

Dann registriere Dich für meinen Newsletter und ich verrate Dir was Du tun kannst.




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page